Vorheriger ArtikelDalsland, das Raus-Land

Skåne auf neuen Pfaden entdecken

Skåne aus einer neuen Perspektive

- Werbung -

Skåne ist eine der bekanntesten Regionen in Schweden. Die Meisten Gäste machen in Skåne die erste Begegnung mit Schweden, denn die Anreise erfolgt oft auf dem Landweg über die Öresundbrücke oder mit der Fähre nach Trelleborg. In den meisten Fällen geht die Reise dann der Westküste entlang Richtung Göteborg oder der Weg über die Süd- und Ostküste wird eingeschlagen. Die Erlebnisse an den Küstenorten sind eindrücklich und Auslöser vieler weiterer Besuche in Skandinavien. 

Skåne Ales Stenar
Eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Skåne: Ales Stenar (Foto: Andrea Ullius)

Auch ich bin in den letzen Jahren immer diesen prächtigen Küsten im Süden verfallen. Und bei all der Euphorie ist mir völlig entgangen, dass auch das Landesinnere unvergessliche Orten und Erlebnisse bietet. Als ich 2021 das erste mal Skåne auf neuen Pfaden bereiste, fand ich komplett neue Facetten dieser vor Kraft strotzenden Provinz. Wenn du Lust auf kulturelle Erlebnisse, Produkte für Feinschmecker und Aktivitäten in herrlicher Natur hast, dann freue ich mich, wenn du mit auf meine Reise mitkommst.

Gleich zu Beginn habe ich dir hier eine Karte zusammengestellt, auf der du alle Orte findest, die ich in Skåne besucht habe. Du findest Campingplätze, Hotels und Restaurants. Auf dieser Reise war ich vorwiegend auf Campingplätzen, habe aber auch noch weitere sensationelle Übernachtungsmöglichkeiten ausprobiert. Lass dich überraschen.

Raus aus Malmö

Malmö ist das Tor zu Schweden. Ich liebe diese Stadt. Für eine Grossstadt ist Malmö sehr überschaubar und trotzdem extrem abwechslungsreich. Die Stadt ist lebhaft, multikulturell und wandelt sich stets. Der drittgrösste Ort des Landes eignet sich bestens zur Akklimatisierung an Schweden. Mit dem Wohnmobil oder Wohnwagen werden die meisten von Ihnen in Trelleborg an Land gehen, es sei denn, Sie haben vorher Dänemark besucht und fahren über die Öresundbrücke. Ein paar Tage in Malmö kann ich ihnen wärmstens empfehlen. Ideal ist dabei seine „Zelte“ beim First Camp Sibbarp-Malmö aufzuschlagen. 

Skåne Malmö
Hinten der Turning Torso, vorne das OH Boy Hotell. Das neue Malmö begeistert. (Foto: Andrea Ullius)

Während meiner Besuche in Malmö ist der folgende Artikel mit meinen 10 Lieblingsaktivitäten in der Stadt am Öresund entstanden. Zudem habe ich dir noch weitere Artikel über Malmö zusammengestellt.

Nun geht es aber los und raus aus Malmö. Nur einen Katzensprung (ca. 20 Kilometer) von Malmö entfernt liegt die Domstadt Lund. Sie ist eine der ältesten Städte in Schweden, Bischofssitz und Universitätsstadt von internationalem Ruhm. Sehenswert sind die astronomische Uhr im Dom, das Freilichtmuseum „Kulturen“, der botanische Garten und das „Vattenhallen Science Center“. In einem der viele schmucken Kaffees, Restaurants kannst du dir eine Fika gönnen. Die kleine aber gut sortierte Markthalle kann ich dir auch wärmstens ans Herz legen.

Skåne Lund Kulturen
Viel Historisches findest du im Freilichtmuseum Kulturen. (Foto: Andrea Ullius)

Wenn du es eilig hast, dann folge einfach der E22 Richtung Hörby. Persönlich finde ich das aber etwas langweilig, denn spätestens beim Rastplatz Gårdstånga solltest du auf die Landstrasse wechseln, um zum Bränneriets Gård zu gelangen. Generell gilt in Skåne: Die kleinen Wege führen schöner ans Ziel.

Ich weiss nicht, wie es dir geht, aber ich liebe es in Hofläden frische Lebensmittel und Delikatessen zu kaufen. In Bränneriets Gård bekommst du saftige, reife Tomaten, knackige Gurken und Zucchini, erntefrische Kartoffeln und viele weitere Vitaminbomben. Aber auch hausgemachte Saucen, Marmeladen, Chutneys und ofenfrisches Brot werden sich in deinem Einkaufskorb wohlfühlen. 

Skåne Bränneriets Gård
Hier habe ich frisches knackiges Gemüse gekauft, (Foto: Andrea Ullius)

Das tolle am Bränneriets Gård ist, dass du hier auch tolle Gerichte aus all diesen feinen Zutaten draussen im Garten-Kaffee geniessen kannst. Du darfst auch einen Rundgang zu den Feldern unternehmen und dich von der Qualität der Gewächse überzeugen. 

Skåne Bränneriets Gård
Im gemütlichen Hofkaffee kannst du die Produkte von Bränneriets Gård direkt geniessen. (Foto: Andrea Ullius)
Bränneriets Gård
Nöbbelöv 1303, SWE-241 93 Eslöv
 www.brannerietsgard.se

Nach diesem bunten Einkauf konnte ich es nicht erwarten meine Kochutensilien in meinem Wohnmobil hervorzukramen und mit Schnippeln zu beginnen. Dazu habe ich auf dem Campingplatz Ringsjöstrand eingecheckt. Der Platz liegt direkt am Östra Ringsjön und ist bestens ausgerüstet. 

Skåne Kochen
Leckeres Nachtessen mit Zutaten vom Bränneriets Gård. (Foto: Andrea Ullius)
Ringsjöstrand
Osbyholm Brovägen 2, SWE-242 93 Hörby
 www.ringsjostrand.se

Tiere oder Kanu

Nun kommt es etwas darauf an, wie viel Zeit du für unsere gemeinsame Tour investieren willst und was du gerne unternimmst. Ich bevorzuge jeweils die gemütlichen Varianten und nahm mir für die beiden folgenden Aktivitäten jeweils einen Tag Zeit.

Skåne Djurpark
Ein Tag in Skånes Djurpark ist für die ganze Familie ein Genuss. (Foto: Skånes Djurpark)

Der Tierpark „Skånes Djurpark“ ist Heimat von mehr als tausend wilden und zahmen Tiere aus den nordischen Ländern. Einige von denen dürfen die Kinder streicheln und andere aus der Nähe betrachten. Es gibt ein „Shaun das Schaf-Land“ mit Figuren aus der beliebten Zeichentrickserie und der Waldwipfelweg zeigt ganz neue Perspektiven beim Betrachten der Tiere.

Skåne Djurpark
Auf dem Waldwipfelweg können die Tiere besonders gut beobachtet werden. (Foto: Skånes Djurpark)

Im Tierpark hat es zwei Zeltcamps die gemütlich ausgestattet  und der Höhepunkt des Aufenthalts in Skånes Djurpark sind. Wer lieber in seinem Camper übernachten will, der findet direkt nebenan auch einen Campingplatz www.grottbyn.se.

Skåne Djurpark
Einer abenteuerlichen Nacht im Zeltcamp steht nichts in Weg. (Foto: Skånes Djurpark)
Skånes Djurpark
Jularp 150, SWE-243 93 Höör
www.skanesdjurpark.se

Den nächsten Höhepunkt der Reise durch Skåne findest du bei Stockamöllan, etwa 10 Kilometer von Skånes Djurpark entfernt Hier startet eine der schönsten Kanutouren in Skåne. Bei der Kanotcentralen i Stockamöllan mietest du dein Kanu und bekommst alle wichtigen Informationen und Instruktionen zu deiner Route. Du entscheidest, ob du eine Tagestour unternehmen willst, oder ob du Lust auf eine mehrtägige Tour mit Übernachtung im Zelt hast. Dann geht es los flussabwärts und du siehst die faszinierende Landschaft Skånes an dir vorbeigleiten. Zurück zum Ausgangspunkt kommst du mit dem Öffentlichen Verkehr oder du nimmst ein Taxi, das du im Voraus reservieren kannst. 

Mit dem Kanu auf dem Fluss unterwegs. Toll. (Foto: Andrea Ullius)

Den Abend habe ich dann auf dem First Camp Röstånga-Söderåsen verbracht. Dieser Campingplatz ist perfekt gelegen, wenn du den Söderåsen Nationalpark besuchen willst. Ich habe eine Stellplatz direkt am See bekommen und natürlich habe ich mich mit Produkten aus der Region verpflegt. 

Skåne Camping
Schon wieder am Wasser campen 😉 (Foto: Andrea Ullius)
First Camp Röstånga-Söderåsen
Blinkarpsvägen 3, SWE-268 68 Röstånga
www.firstcamp.se/rostanga

An dieser Stelle mache ich einen kleinen Einschub. Wie erwähnt, empfehle ich in diesem Text in erster Linie Campingplätze. In meinem Artikel Übernachten in Skåne auf ungewöhnliche Weise zeige ich dir meine Lieblingsschlafplätze in Skåne. Dabei ist auch das Nyrups Naturhotell erwähnt, welches eine tolle Alternative zum Camping ist wenn du dich in der Region des Söderåsen Nationalpark befindest.

Skåne Nyrups
Geheimtipp: Nyrups Naturhotell

Der Söderåsen Nationalpark

Skåne umfasst verschiedene Nationalparks und Naturreservate. Der Söderåsen Nationalpark widerlegt die These, dass Skåne nur flach ist. Hier findest du richtige Täler und kleine Berge, Geröllhalden, schattige Buchenwälder und sprudelnde Bäche. Ich liebe es durch diese schattigen Wälder zu wandern und dem Wind, der durch die Wipfel bläst, zu lauschen. Wie in allen Nationalparks findest du hier ein Naturum (Besucherzentrum). Mehr Infos gibt es hier.

Judihui, in Skåne gibt es auch Elche. Wenn du auf der Strasse 108 zwischen Röstånga und Skäralid abbiegst und durch den Nationalpark fährst, gelangst du zum Söderåsens Älgpark. Hier entdeckst du die Elche auf einer Tour mit Traktor und Anhänger. Unterwegs dürfen die Gäste die friedlichen Gesellen mit Zweigen füttern. Im netten Kaffee warten Kaffee und Kuchen auf dich.

Skåne Elchpark
Elche sind einfach lustige Gesellen. (Foto: Andrea Ullius)

Auf dem Weg Richtung Norden gibt es einen weiteren Hofladen, den ich dir ans Herz lege. Etwas ausserhalb von Klippan findest du die Bjärhus Gårdsbutik. Auch hier verwöhnt man dich mit erntefrischem, saisonalem Gemüse und Delikatessen. Highlight ist in diesem Hofladen aber das Fleisch. Es gehört zum Besten, das man in Skåne kaufen kann. Weltklasse diese knackigen Würste und die würzige Charcuterie weit und breit. Alle Tiere werden artgerecht gehalten, haben viel Auslauf und bekommen das beste Futter. Bjärhus ist bestrebt die Tradition der Handwerkskunst mit dem Schutz von Menschen und Umwelt zu verbinden. Ich habe mir eine Piri Piri Salami, etwas Trockenfleisch und ein richtig dickes Steak gekauft. Das war auch eine Freude für meinen Skotti-Grill. Ich habe ihn auf dem Vitsjö Camping aufgebaut und einen herrlichen Abend am See verbracht.

Skåne Vittsjö
Auch auf auf dem Vitsjö Camping ist das Wasser nicht weit. Toller Platz. (Foto: Andrea Ullius)
Bjärhus Gårdsbutik
Bjärhus 7742, SWE-264 93 Klippan
www.bjarhusgardsbutik.se
Vittsjö Camping
Campingvägen 1, SWE-282 66 Vittsjö
www.vittsjocamping.se

Kultur und Wandern

Die nächste Etappe steht ganz unter dem Motto „Kultur aktiv erleben“. Das Hovdala Slott in der Nähe von Hässleholm ist der perfekte Ausgangspunkt für kurze und längere Wanderungen. Du wanderst durch herrliche Wälder, über Weiden mit friedlichen Kühen oder entlang des Finjasjön. Die Aussicht von den Hügeln ist fantastisch und viele Orte laden zu einem Picknick ein. Auf der Wanderkarte findest du coole Routen von verschiedener Länge.

Skåne Hovdala
Tolle Wanderungen in der Umgebung von Hovdala Slott. (Foto: Andrea Ullius)

Als Attraktion gibt es neu die Schutz-Hütten Birk, Birka und Ronja, die zum Übernachten gemietet werden können. Es gibt doch nichts Schöneres, als den Abend draussen im Wald an einem Feuer zu geniessen. Du musst diese Hütten reservieren. Da die Nachfrage sehr gross ist machst du das am besten frühzeitig. Infos dazu findest du auch in meinem oben erwähnten Artikel Übernachten in Skåne auf ungewöhnliche Weise.

Skåne Hütten
Die neuen Hütten Birk, Birka und Ronja sind sehr beliebt. (Foto: Andrea Ullius)

Auch das Schloss Hovsdala und seine Umgebung sind grossartig und frei zugänglich. Flaniere durch den Schlossgarten, bestaune die Gewächse im Gemüse- und Blumengarten und genehmige dir eine Fika in Schosskaffee. Das Schloss selbst ist nicht frei zugänglich, du kannst aber an einer der geführten Touren teilnehmen.

Skåne Hovdala slott
Hovdala Slott ist ein Besuch wert. (Foto: Andrea Ullius)
Hovdala slott
Hässleholm Pl 6223, SWE-281 92 Hässleholm
www.hovdala.se

Wenn du Proviant brauchst, dann empfehle ich dir die Glada Geten Gårdsmejeri ein paar Minuten vom Schloss entfernt. Rund um den Hof triffst du auf lustige Ziegen und ein paar Schweine, die sich gemütlich auf der Wiese suhlen. Im Hofladen bekommst du selbstverständlich Produkte aus Ziegenmilch, aber auch weitere Köstlichkeiten. Vielleicht machst du auch ein Schnäppchen auf dem sehr coolen und gut assortierten Loppis (Flohmarkt). 

Skåne Glada Geten
Tolle Produkte gibt es bei Glada Geten Gårdsmejeri. (Foto: Andrea Ullius)

Kulturelle Gelüste kannst du nun bei Wanås Konst befriedigen. In einer unglaublich inspirierenden Umgebung bei Wanås Slott wird Jahr für Jahr eine Kunstausstellung von schwedischen und internationalen Künstlern präsentiert. Wanås Konst ist aber nicht einfach eine Ansammlung von Skulpturen und Installationen, es geht um die Vermittlung von Inhalten und um die Auseinandersetzung mit der heutigen Gesellschaft. Die Exponate findest du sowohl Rund um das Schloss als auch in Innenräumen. Es gibt Führungen und Workshops für ein breites Publikum.

Skåne Wanås Konst
Kunst für Jedermann findest du bei Wanås Konst. (Foto: Andrea Ullius)

Nach so einem vielseitigen Tag ist es Zeit für etwas Ruhe und Gemütlichkeit. Ich habe mich für den Tydingesjön Caming entschieden. Du findest aber sicher auch einen lauschigen Stellplatz (www.tydingesjon.com)

Der schwarze Bodenschatz von Skåne

Skåne hat wenige Bodenschätze im eigentlichen Sinne. Der wahre Reichtum dieser Provinz liegt in den unübertroffenen landwirtschaftlichen Erzeugnissen. Wie immer gilt auch hier: Keine Regel ohne Ausnahme. Im Nordosten von Skåne zwischen Osby und Ryd (das ist schon in Småland) wird der Stein Diabas abgebaut. Er ist schwer und hat eine hohe Dichte. Der Diabas aus Skåne ist weltweit berühmt für sehe hohe Qualität. Man verwendet ihn sowohl für Elemente in und an Gebäuden als auch für Alltagsgegenstände und Kunstwerke.

Skåne Diabas
Der Diabas Steinbruch bei Gylsboda. (Foto Andrea Ullius)

Am besten fährst du nach Lönsboda und begibst sich dann zum Svarta Bergen (Schwarzer Berg) beim Steinbruch Hägghult. Das ist ein fantastisches Ausflugsziel mit viel Magie, Kunst und Geschichte. Der alte, stillgelegte Steinbruch ist heute ein Freilicht- und Industriemuseum. Auf einer Rundwanderung erhältst du einen Einblick, wie so ein Steinbruch früher funktioniert hat und welche Ausmasse dieser ehemals grösste Tagebau der Welt hat. Wage einen Blick in das Kranführerhaus oder begutachte das Büro des Vorarbeiters. Du wirst staunen, was es da alles für Entdeckungen gibt. Nebst diesem alten Steinbruch, gibt es auch noch den Neuen. Hier wird nach wie vor Diabas abgebaut und in die ganze Welt transportiert.

Skåne Svarta Bergen
Freilichtmuseum und Kunstausstellung auf dem „Schwarzen Berg“. (Foto: Andrea Ullius)
Svarta Bergens arbetslivsmuseum
Traneboda 1, SWE-280 70 Lönsboda
 www.svartabergen.com

Weiter geht es Richtung Zentrum von Lönsboda. Hier haben Jenny und Andreas Kullaro ihr Atelier. Die Beiden bewahren das Andenken ihrer Vorfahren, die im Bergwerk arbeiteten. Erst hier siehst du, was für eine unglaublich Kraft Diabas hat. Jenny und Andreas schaffen die perfekte Symbiose aus Stein, Design und Funktionalität. Bei Kullaro entstehen Möbel, Küchenabdeckungen, Kerzenständer, Skulpturen und Schmuck. Die beiden Künstler nutzen jede noch so ausgefallene Art um den schwarzen Stein zu bearbeiten. Selbst hochentwickelte Technologie kommt hier zum Einsatz. Der Show-Room von Kullaro hat immer am Samstag geöffnet. Falls Jenny und Andreas Zeit haben, kannst du aber auch nach telefonischer Absprache auch spontan vorbeischauen.

Skåne Kullaro
Alltagsgegenstände von Kullaro. (Foto: Andrea Ullius)
KULLARO / Form & Inredning AB
Tommabodavägen 5, SWE-283 71 Lönsboda
www.kullaro.se

In Gylsboda, nur ein paar Fahrminuten südlich von Lönsboda, wartet der nächste Diabas-Highlight auf dich. Auch hier gibt es einen alten und neuen Steinbruch. Der „Alte“ dient heute als Badesee und Naherholungsgebiet. Auf einer kleinen Wanderung kannst du den alten Steinbruch umrunden. Zwischen dem alten und neuen Steinbruch liegt das Kulturzentrum Sliperiet Gylsboda. Hier dreht sich alles um Kunsthandwerk. Du kannst den Bildhauern draussen beim Bearbeiten des Diabas zuschauen, eine sehr informative Mineraliensammlung begutachten oder den verschiedenen Künstlern bei der Arbeit mit Silber und Ton beiwohnen. Eine Galerie und ein Kaffee runden das Angebot ab. Was hier auffällt ist das familiäre Miteinander der verschiedenen Menschen, die hier arbeiten. Sie bieten auch laufend Workshops für Schulen oder Gäste an und auch an der Aktivitäten-Front läuft einiges.

Skåne Sliperiet Gylsboda
In der Sliperiet Gylsboda entstehen neue Kunstwerke. (Foto: Andrea Ullius)
Sliperiet Gylsboda
Gylsboda 2423, SWE-280 70 Lönsboda
www.sliperietgylsboda.se

Jetzt ist aber Zeit für eine Stärkung. Falls du ein Fahrrad dabeihast, dann fährst du einem sehr schönen Weg entlang Richtung Süden zu Lill-Stinas Café. Du benötigst für diese Strecke ungefähr 20 Minuten. Zu Fuss dauert es eine Stunde, mit dem Auto zehn Minuten. 

Skåne Lill Stina
Allein die Umgebung ist ein Besuch wert. (Foto: Andrea Ullius)

Lill-Stinas Café gehört zu einem Bauernhof, der in einer wunderbaren Landschaft liegt. Es ist hier so lauschig, dass man sich in einer Astrid Lindgren Geschichte wähnt. Auf den Wiesen weiden Fjällkon Kühe, man findet diese schmucken Steinmäuerchen, es hat Wald und immer wieder ein plätschernder Bach. Auch der Fernwanderweg ⇢ Skåneleden führt hier vorbei. 

Skåne Lill Stina
Im Sommer sitzt man draussen im lauschigen Garten. (Foto: Andrea Ullius)

2013 ist Lill-Stina hierhin gezogen und hat dieses hübsche kleine Kaffee eröffnet. Wenn man ein Stück von ihren Torten schnabuliert, dann spürt mach ihre Leidenschaft für diesen Ort förmlich auf der Zunge. Mein Geheimtipp sind die schmackhaften Schokoladenkekse. Auch Mutter Annelie ist auf dem Hof tätig. Sie stelle aus der Kuhmilch verschiedene Molkereiprodukte her, die Sie im Hofladen kaufen können.

Skåne Lill Stina
So geht Kaffee und Kuchen. (Foto: Andrea Ullius
Lill-Stinas Café
Strönhult 2115, SWE-280 70 Lönsboda
www.lillstinas.se

Für die nächsten zwei Nächte habe ich auf ⇢ Immeln Camping eingecheckt. Das ist der ideale Ort für Camper oder Reisende (es hat hier auch ein Hotel), die gerne mit dem Kanu auf dem Wasser sind. Der See Immeln ist ein regelrechtes Kanu-Paradies. Wenn du ein eigenes Gefährt hast, dann stich direkt vom Camping Platz aus in den See. Du kannst aber wenige Meter nebenan bei Jon von Immeln Canoe Center ein Kanu mieten. Du bekommst nebst Kanu auch alle Instruktionen, die du benötigst, um einen oder mehrere Tage auf dem See zu verbringen. Mein Geheimtipp: Paddele den See hinauf bis zu ⇢ Breanäs Hotel und gönnen dir sich eine Nacht im Hotel inklusive leckerem Nachtessen. Am nächsten Tag paddelst du wieder gemütlich retour.

Immeln Canoe Center
Gamla byvägen 1B, SWE-289 73 Sibbhult
www.immeln.co

Weiter Richtung Küste

Von Immeln aus geht unsere Reise weiter zuerst Richtung Osten bis nach Vånga. Hier gibt es ein sehr cooles Bed and Breakfast namens Vånga 77.1. Speziell hier ist, dass du verschiedene kulinarische Touren buchen, dich im Garten-Kaffee stärken oder im Hofladen mit Süssmost eindecken kannst. Unglaublich fand zum Beispiel den Pizza Kväll (Pizza Abend). Draussen unter freiem Himmel und im Holzofen werden knusprige und aromatische Pizzen fabriziert und as mit ausschliesslich einheimischen Ingridenzien. Das spriesst der Spargel im eigenen Garte und muht die Kuh für den Mozzarella auf der Wiese nebenan.

Skåne Vånga 77.1
Der Pizza Abend bei Vånga 77.1 ist meistens ausgebucht. Also reservieren. (Foto: Andrea Ullius)
Vånga 77.1
Furustadsvägen 488, SWE-290 38 Villands Vånga
www.vanga771.se

Unsere Route führt dich und mich nun entlang des Ivösjön. Da gibt es überall etwas zu sehen. Verpass ja nicht bei Barum die Abzweigung zur Insel Ivö. Mit einer Fähre gelangst du auf die kleine Insel. Für das Mittagessen empfehle ich dir den Ivögården.

Mach auch einen Abstecher in den Norden der Insel. Hier liegt Ivö klack, ein Naturschutzgebiet, Freilichtmuseum und Wanderareal. Du kannst durch einen frisch duftenden Wald spazieren, die Aussicht auf den blau funkelnden See geniessen und entlang der Wege im Naturschutzgebiet die Geschichte des Steinbruchs kennen lernen.

Wenn du mit Kindern unterwegs bist, nimm am besten eine kleine Schaufel und ein Sieb mit, dann mit etwas Glück findest du Fossilien von ehemaligen Meeresbewohnern ( www.ifomuseum.se/sv/ivo-klack-utemuseum).

Skåne Ivö klack
Ivö klack: Früher ein Steinbruch, heute ein Naherholungsgebiet. (Foto: Andrea Ullius)

Nach diesem erfrischenden Abstecher auf die Insel Ivö, nehme ich dich gerne noch zum Bäckaskog slott mit. Nebst Hotel und Restaurant findest du hier ein schönes Kaffee und einen herrlichen Schlosspark. Unweit dieses ausserordentlichen Schlosses liegt das Wander- und Klettergebiet Kjuge Kull. Hier tummeln sich bei schönem Wetter die Boulderer und Wanderer. Auch ein Freilichtmuseum mit Picknick-Platz findest du hier. 

Skåne Bäckaskog slott
Toller Schlossgarten mit Skulpturenausstellung bei Bäckaskog slott. (Foto: Andrea Ullius)f

Auf dem Weg zum nächsten Übernachtungsplatz wartet Trolle Ljungby Slott mit einer Galerie und einem Laden mit Wildprodukten auf dich. Und die Schleckmäuler kommen bei Minas Chokladstudio auf ihre Kosten. Diese kleinen „Schlenker“ von der Hauptstrasse aus sind das Salz in der Suppe einer jeder Reise. Auch den Campingplatz für die nächste Nacht findest abseits der Hauptroute.

Landöns Camping ist einer dieser Plätze, die nicht übermässig gross, aber herrlich gelegen sind. Er liegt direkt am Meer und du hast von jedem Platz aus Sicht aufs Wasser. Die Besitzer sind sehr nett und ich schlafe immer am besten mit einem leichtern Plätschern des Wassers im Hintergrund. 

Skåne Landöns Camping
Auch hier stehe ich wieder direkt am Meer. (Foto: Andrea Ullius)
Landöns Camping
Landövägen 455, SWE-291 69 Fjälkinge
www.landonscamping.se

Und nun noch zwei Städte

Zum Schluss unsere Abenteuerreise durch Skåne besuchen wir zwei Städte. Schliesslich willst du sicher auch mal shoppen. Zuerst fahren wir nach Kristianstad. Am besten parkierst du direkt beim Naturum Vattenriket. Hier kannst du auch gleich eine kleine Wanderung durch das Wasserreich unternehmen

Start zur Linnérundan ist das Naturum Vattenriket in Kristianstad. Carl von Linné besuchte und beschrieb die Feuchtgebiete rund um die Stadt vor über 250 Jahren. Du kannst diese Landschaft jetzt mit eigenen Sinnen erleben. Die Runde ist 6 Kilometer lang und führt dich auch an Orte, wo du z.B. im Winter Eisvögel sehen kannst.

Skåne Vattenriket
Auf Holzstiegen durchs Wasserreich. (Foto: Andrea Ullius)

Im Sommer begegnen dir Habichte und andere Zeitgenossen. Entlang der Route gibt es neun Orte und Sehenswürdigkeiten. Infos dazu gibt es, wenn du die QR-Codes vor Ort scannst. Die Orte sind auf der Wanderkarte markiert, welche du im Naturum erhältst. Nebst der Linnérundan gibt es auch noch die kürzere Tivolirundan.

Nach dieser aktiven Betätigung ist ein Bummel durch die Innenstadt eine tolle Sache. Den Hungrigen empfehle ich das Restaurant Sotnosen i Fornstugan. Hier haben sich zwei junge Damen ihren Traum verwirklicht. Wer jetzt auf Vegan oder Vegetarisch tippt, liegt falsch. Hier steht die Wurst im Zentrum. Alle Wurstkreationen werden selber gemacht und mit sehr viel Gemüse serviert. Natürlich gibt es auch Köstlichkeiten ohne Fleisch. Im Sommer ist es draussen im Garten besonders gemütlich und es herrscht ein emsiges Treiben aus einem Gewusel von Studierenden, Familien mit Kindern und Touristen.

Skåne Sotnosen
Wurst und viel Gemüse perfekt zelebriert in der Sotnosen i Fornstugan. (Foto: Andrea Ullius)

Letzte Station unserer Reise ist Åhus, eine grossartige Stadt mit hübschen Häuschen und schmalen, gewunden Gassen. Ich habe diesen Ort immer etwas unterschätzt, bis ich ein paar Tage hier verbracht habe.

Nur schon die Tatsache, dass jede Flasche Absolut Vodka, die man auf dieser Welt kaufen kann, aus Åhus kommt ist beachtlich. 650’000 Falschen werden jeden Tag in der Fabrik produziert. Das Getreide für den Wodka stammt von Bauern in der Region und natürlich ist Absolut Vodka auch ein wehr wichtiger Arbeitgeber in Skåne. Besuch Absolut Home, das Besucherzentrum. Du kannst an einer Führung teilnehmen, deinen eigenen Drink mixen oder auch einfach im Restaurant etwas Leckeres essen

Skåne Absolut Vodka
Natürlich habe ich mir meinen eigenen Dring gemixt 😉 (Foto: Andrea Ullius)
Absolut Home
Vallgatan 5, SWE-296 31 Åhus
 www.absoluthome.com

Wenn Du bis jetzt auf unserer Reise Strand vermisst hast, dann kommst in Åhus voll auf deine Kosten. Täppet heisst der tolle Badeplatz mit Dünen, der direkt am Camping Platz First Camp Åhus liegt. Die Küste bei Åhus wird aber auch als Aalküste bezeichnet. Im Spätsommer und Herbst machen sich die ausgewachsenen Aale auf den langen Weg zur Saragossa-See. Dann schlägt die Stunden der Aalfischer, es kommt Leben in die Bude am Wasser und die Reussen füllen sich mit diesen fetten Fischen. 

Wodka und Aal passen ja bestens zusammen. Weitere Delikatessen findest du im Laden Bondens Skaffari. Bondens Skaffari ist eigentlich ein Lieferant für Restaurants, der aber unterdessen einige Läden in Südschweden unterhält. Du bekommst hier von Fisch über Fleisch bis zu Käse, Brot und Gemüse ausschliesslich Produkte von erstklassiger Qualität und von lokalen Produzenten. Ich habe hier schon ein Vermögen ausgegeben. 

Skåne Bondens Skaffarie
Alles lokal, alles lecker. (Foto: Andrea Ullius)

Toll ist auch die ⇢ Eisfabrik Otto. Viele Leute in Skåne schwärmen von diesen aromatischen Glace Spezialitäten, die es seit den 50er Jahren an vielen Ständen, Restaurants oder auch im Fabrikladen gibt. Auch hier kommen die Zutaten aus der Region, natürlich mit Ausnahme der exotischen Früchte. Meine Favoriten sind Zabayone, Mjölkschoklad-Päron und Romrussin.

Mit Kontiki nach Skåne reisen

Meine letzte Reise nach Skåne habe ich unter anderem in Zusammenarbeit mit meinem Partner Kontiki Reisen und Visit Skåne geplant. Ziel war es eine spannende und nachhaltige Reise in dieser doch relativ unbekannten Gegend zu evaluieren. Kontiki ist immer bestrebt Regionen abseits der grossen Touristenströme nachhaltig zu entwickeln. Ich freue mich besonders, dass nun eine erste wunderbare Rundreise entstanden ist:



Entschleunigung im kleinen Paradies
Eine 8-tägige Mietwagenrundreise


Auf deiner Reise durch die Region Skåne in Südschweden kommst du in den Genuss von schmucken Dörfern, lokalen Produkten und weissen Sandstränden. Du entdeckst zudem die Design-Stadt Malmö und hast viel Zeit, um das kleine Paradies aktiv zu erkunden.

Informieren und buchen kannst du direkt auf der Webseite von Kontiki.
Der Preis pro Person beginnt bei CHF 1’430.00

Nach diesen tollen Erlebnissen in Skåne kannst du deine Reise in Schweden auf eigne Faust weiterführen. Mein Tipp. Besuch Gotland oder Småland.

Auf meine Reise durch Skåne wurde ich von Visit Skåne, Kontiki Reisen und diversen lokalen Anbietern unterstützt. 

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diesen Artikel teilen

Partnerschaft

Sehr beliebt

Schweden auf Spotify

Instagram

Autor des Artikels

Drogist HF, Autor und Blogger. Vom Norden begeistern, am Rest der Welt interessiert. Schreibt vorwiegend in und über Schweden, Skandinavien und die Schweiz. Nach 10 Jahren, Radio-, Fernseh- und Agenturerfahrung habe ich mich aufgemacht, alle Facetten des Reisebloggens und der Content-Produktion kennen zu lernen. Ich schreibe auf www.schwedenhapen.ch und www.ullala.ch.