Wenn ich eine Reise nach Schweden plane, dann gibt es bestimmte Kriterien, nach denen ich meine Übernachtungsorte zusammenstelle. Entweder wähle ich einen Ort, der mich architektonisch oder geschichtlich interessiert, oder ich will in ein bestimmtes Hotel. Im Falle von Trosa passt Ort und Hotel zusammen. Ich liebe Trosa und das Trosa Stadtshotell & Spa.

Meine erste Bekanntschaft mit Trosa habe ich anlässlich meiner Reise auf dem Göta Kanal gemacht. Den Kurzaufenthalt am Hafen nutzte ich für einen kleinen Rundgang durch das idyllische Städtche. Trosa ist ein wunderbarer Ort mit vielen alten Gebäuden, wie aus dem Bilderbuch. Kein Wunder macht die Filmcrew von „Inga Lindström“ regelmässig zum Dreh hier halt.

Göta Kanal: Schwedens Blaues Band

Bei meinem zweiten Aufenthalt in Trosa packte ich die Gelegenheit beim Schopf, um das Trosa Stadshotell & Spa genauer „auszuprobieren“. Ich durfte auf Einladung der Tourismusorganisation Sörmalnd eine Wanderung auf dem Sörmlandsleden unter die Füsse nehmen. Mehr über diesen tollen Wanderweg erzähle ich bei einer anderen Gelegenheit. Im Package dabei war die Betreuung durch das Trosa Stadshotell & Spa.

Trosa Stadshotell & Spa: modern, gemütlich und persönlich

Das Stadshotell ist ein modernes, familiengeführtes Hotel mit viel Charme und einer Architektur, die auch bei der Renovation vor einiger Zeit möglichst originalgetreu erhalten wurde. Das Hotel verfügt über 44 Zimmer mit 70 Betten. Einige Zimmer sind als Minisuiten eingerichtet. Es gibt eine Honeymoon-Suite auf zwei Etagen mit einen Whirlpool, Sternenhimmel über dem Bett und einen privaten Balkon. Ich glaube ich sollte zwischendurch mal heiraten.

Vier Zimmer sind geeignet für Menschen mit Behinderung. Alle Zimmer sind gediegen und sehr individuell eingerichtet. Man merkt, bei der Einrichtung hat jemand mitgedacht. Viele Details und Accessoires tragen zu einem tollen Ambiente bei. Ich habe mich jedenfalls auf Anhieb wohl gefühlt. Selbstverständlich haben alle Zimmer TV und ein eigenes Bad. W-LAN ist auch mehr oder weniger überall in guter Qualität verfügbar.

Entspannen im Spa

Nach meinem 21 Kilometer Marsch auf dem Sörmlandsleden war der Besuch im tollen Spa-Bereich des Trosa Stadshotell & Spa eine Wohltat für meine müden Glieder. Ein Aromaraum, eine Sauna, ein Dampfbad und ein Thermalbad werden im Wellnessbereich des Trosa Stadshotell angeboten. Zudem sind eine Lounge mit Bar sowie ein kostenfreies Fitnesscenter vorhanden. Wer eine Massage oder eine Gesichtsbehandlung braucht, ist im Spa-Bereich auch bestens aufgehoben.

Aufgefrischt und wieder lebendig habe mich mit Annika Forsgren, der Marketingchefin des Hotels, unterhalten. Sie hat mir einige Dinge über Trosa und ihr Hotel erzählt. Ihre Hauptsaison ist das Winterhalbjahr, da dann viele Kongresse und Konferenzen im Hotel statt finden. In der Tat ist das Hotel bestens für Seminare und Kongresse geeignet.

Hohes kulinarisches Nivea

Das Trosa Stadshotell hat nebst dem SPA-Bereich auch ein tolles Restaurant, das ebenfalls auf der Liste der „Gastrobibel“ White Guide zu finden ist. Die Küche des Hauses ist ambitioniert und verwendet nach Möglichkeit lokale Produkte. Die Gerichte würde ich jetzt mal als „skandinavisch mit internationalem Touch“ taxieren. Nebst dem Restaurant und einem Bistro unterhält das Hotel einen exzellenten Weinkeller. Hier kann man an verschiedenen Veranstaltungen zum Thema Wein teilnehmen. Im Sommer spielt sich das Kulinarische und Gesellschaftliche im gemütlichen Aussenbereich ab. Da ist an gewissen Tagen kein Platz mehr zu finden und die Stimmung erreicht südländische Dimensionen.

Top ist auch das Frühstück. Viele selber gemachte Leckereien haben meinen stotternden Motor wieder auf Hochtouren gebracht. Da ich eigentlich immer schönes Wetter in Schweden hatte, konnte ich bei Müsli und Bio-Rührei die erste Sonnenstrahlen auf der Terrasse geniessen. Herrlich, man muss es einfach geniessen.

Interessante Aktivitäten in Trosa

Die Mitarbeitenden des Trosa Stadshotell & Spa sind allesamt sehr freundlich, zuvorkommend und auch an den Gästen interessiert. Sie nehmen sich gerne Zeit für einen kleinen Smalltalk und geben auch Tipps, was man in Trosa alles unternehmen kann. Das Sörmlandsleden-Package kann man z.B. direkt im Hotel buchen. Auch eigene Kanus stehen zur Verfügung.

Der Hafen von Trosa liegt 10 Gehminuten vom Hotel entfernt. Auch Golffreunde sind somit in Trosa bestens aufgehoben. Das Stadshotell liegt zentral zwischen zwei tollen Golfanlagen. Wer mit dem Auto anreist, für den stehen beim Hotel kostenfreie Parkplätze zur Verfügung. Dazu zählen auch zwei Ladestationen für Elektroautos, die im Voraus gebucht werden können.

Ihr merkt es: ich bin von diesem Hotel sehr angetan. Ich kann euch das Trosa Stadshotell & Spa mit gutem Gewissen empfehlen. Abgesehen davon ist Trosa ein Ort, den man einfach besucht haben muss.

Trosa Stadshotell & Spa
Västra Långgatan 19
SWE-619 35 Trosa

info@trosastadshotell.se
www.trosastadshotell.se

Text: Andrea Ullius / Trosa Stadshotell & Spa
Fotos: Andrea Ullius / Trosa Stadshotell & Spa

1 Kommentar

Comments are closed.