Stockholm: Kaffebar

- Werbung -

Die Kaffebar an der Hornsgatan hiess bis vor kurzem (anfangs 2016) Mellqvist Kaffebar, und sie hat mich bei meinem letzten Stockholm-Besuch gerettet. Mein Morgenspaziergang der Horngatan entlang war somit im höchsten Mass friedlich.
Das Wetter heiter bis bewölkt, meine Motiavtion für ca. 3 Stunden Fussmarsch ausreichend, aber ein recht tiefer Koffeinpegel waren die Rahmenbedingungen für diesen Tag in Stockholm. Ich nehm es vorweg. Es hat an der Hornsgatan, die beim Slussen beginnt, viele Kaffees, auch viele Versprechende. Irgendwann muss Mann sich dann aber entscheiden und so traf mein Entschluss die Kaffebar. Diese ist an einem kleinen Platz, dem Bysistorget gelegen und immer gut besucht.

Kaffebar: Det var fantastiskt

Der Cappuchino war schlicht sensationell. Ebenso der frisch gepresste Orangensaft. Oskarverdächtig sind aber auch die frischen Sandwiches. Ich hatte eines mit Frischkäse, Ruccola, eingelegten Zwiebeln, Trutenschinken, Peperoni und etwas Senf. Zum krönenden Abschluss noch eine Kanellbulle und die Zeit steht still. Nur das durchaus attraktive Personal rotiert.

Kaffeebar
Hornsgatan 78
11821‎ Stockholm

https://www.facebook.com/KaffebarBysisTorg

 

 

- Werbung -

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Diesen Artikel teilen

Sehr beliebt

Schweden auf Spotify

Instagram

Autor des Artikels

Drogist HF, Autor und Blogger. Vom Norden begeistern, am Rest der Welt interessiert. Schreibt vorwiegend in und über Schweden, Skandinavien und die Schweiz. Nach 10 Jahren, Radio-, Fernseh- und Agenturerfahrung habe ich mich aufgemacht, alle Facetten des Reisebloggens und der Content-Produktion kennen zu lernen. Ich schreibe auf www.schwedenhapen.ch und www.ullala.ch.