Karnelund Krog & Rum: Klein, fein, wunderbar

Deine Homebase in Österlen

- Werbung -

Wenn du wählen könntest, schläfst du lieber in einem kleinen, feinen Landhotel, oder eher in einem grossen Kettenhotel? Ich muss da nicht lange überlegen, denn nachdem ich Karnelund Krog & Rum besucht habe, ist für mich klein und fein der Favorit.

Karnelund in Österlen
An der Kreuzung Richtung Skillinge findest du das schmucke Hotel Karnelund Krog & Rum. (Foto: Andrea Ullius)

War es Zufall oder Schicksal? Kurz vor dem Start zu meinem Skandinaviensommer bin auf die Organisation Petit Hotel gestossen. Das ist ein Zusammenschluss von kleinen, inhabergeführten Hotels mit Fokus auf ausgezeichnete Küche. Da wurde ich natürlich neugierig und habe mit „der Zentrale“ Kontakt aufgenommen. Resultat: ich besuche in der nächsten Zeit verschiedene solcher schmucken Unterkünfte.

Peter und Janne von Karnelund
Peter und Janne (v.L.n:R) sind die Besitzer des tollen Hotels Karnelund Krog & Rum. (Foto: Karnelund Krog & Rum)

Meinen ersten Stop machte ich im Karnelund Krog & Rum in der Nähe von Simrishamn. Eine richtige Perle. Besitzer sind Jan Flodin und Peter Walther. Beides sind Quereinsteiger. Jan ist in Göteborg aufgewachsen. Als er 40 Jahre war, wurde er von einer mittleren Midlifecrisis befallen. Zusammen mit seinem Partner Peter, machte er sich in Südschweden auf die Suche nach einem Bed & Breakfast. In Gislöv wurden sie 2006 fündig und installierten sich hier in einer wunderbaren Umgebung.

„Dank“ Midlifecrisis zum Hotelbesitzer

Bis Jan und Peter 2007 ihr B&B eröffnen konnten, musste viel Zeit und Geld in den Betrieb investiert werden. Den Start machte das innovative Duo mit 8 Zimmern. Schon bald konnte die alte Schmiede nebenan gekauft werden. Es entstanden sechs weitere Zimmer und ein Seminarbereich. Aktuell können Jan und Peter 13 Zimmer anbieten. Ich habe ja gesagt: klein und fein.

Eines der gemütlichen Zimmer des Hotels. (Foto: Karnelund Krog & Rum)
Karnelund in Österlen
Mein Zimmer war „zweistöckig“. Der Wohnbereich erreicht man über eine Treppe. (Foto: Andrea Ullius)
Individuell eingerichtete Zimmer warten auf die Gäste. (Foto: Andrea Ullius)

Individuelle und stylische Zimmer im Karnelund

Die Zimmer sind sehr gemütlich mit hochwertigen Möbeln eingerichtet. Mein Zimmer war „zweistöckig“. Auf der Galerie sitzt du in einer wunderbaren Sitzecke und kannst lesen oder TV gucken. Auch das Bad ist modern und im Design passend zum Zimmer. Generell muss ich sagen, dass ich mich wie zuhause gefühlt habe. Du kommst aus dem Zimmer, und bist mitten auf einer Terrasse und kannst hier die Sonne geniessen.

Karnelund in Österlen
Vom Zimmer direkt in den Garten. Was will man mehr. (Foto: Andrea Ullius)

Ein USP der Petit Hotels ist der Fokus auf eine ausgezeichnete Gastronomie. Hier kommt dann Peter so richtig in Schwung. Er tüftelt und zaubert in der Küche und kein Magenknurren bleibt ungehört. Das Restaurant von Janne und Peter hat sich zu einem sehr populären Gastrospot in Österlen gemausert. Nicht nur die Hotelgäste und Touristen werden hier verwöhnt, auch die Einheimischen pilgern gerne hierhin. Oft ist die Gaststätte gar zweimal am Abend „gefüllt“. Ohne Reservation ist folglich kaum einen Platz zu bekommen. Selbstverständlich geht man im Karnelund auch auf die Wünsche von Vegetariern und auf Unverträglichkeiten ein.

Karnelund in Österlen
Peter ist der Chef in der Küche. Sehr lecker, was er zaubert. (Foto: Andrea Ullius)

Der Karnelund Krog & Rum eignet sich super als Ausgangspunkt, wenn du die Region von Österlen erkunden willst. Ein Abstecher an den Strand von Sandhammaren oder ein Besuch in Gislövshamnnmar oder Brantevik sind schon fast ein Muss. Gleiches gilt auch für einen Ausflug nach Simrishamn. Generell ist es unglaublich toll in Österlen durch die Gegend zu fahren und diese statten Farben der Kornkammer Schwedens zu erleben. Man kann das übrigens sehr gut mit dem Fahrrad machen.

Karnelund Krog
Gislöv 112, SWE-272 92 Simrishamn

+46 414 250 10
https://www.karnelund.se

Der Aufenthalt im Karnelund Krog & Rum wurde mir durch das Hotel zur Verfügung gestellt.

- Werbung -

Diesen Artikel teilen

Sehr beliebt

Schweden auf Spotify

Instagram

Autor des Artikels

Drogist HF, Autor und Blogger. Vom Norden begeistern, am Rest der Welt interessiert. Schreibt vorwiegend in und über Schweden, Skandinavien und die Schweiz. Nach 10 Jahren, Radio-, Fernseh- und Agenturerfahrung habe ich mich aufgemacht, alle Facetten des Reisebloggens und der Content-Produktion kennen zu lernen. Ich schreibe auf www.schwedenhapen.ch und www.ullala.ch.